Sckell Students Award 2017

BAYERISCHE AKADEMIE DER SCHÖNEN KÜNSTE in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und industrielle Landschaft (LAI), Technische Universität München.

In Verbindung mit der Sckell-Ehrenring-Auszeichnung für herausragende Persönlichkeiten in Landschaftsarchitektur, Gartenkunstgeschichte und verwandten Berufsfeldern, lobt die Bayerische Akademie der Schönen Künste 2017 zum zweiten Mal den Sckell Students Award aus. Im Rahmen dieses studentischen Wettbewerbes geht es um eine inspirierende konzeptionelle Auseinandersetzung in Wort und Bild mit dem Werk des Sckell-Ehrenring Preisträgers und dessen aktueller Relevanz für Landschaftsarchitektur und Gartenkunst.
Den Sckell-Ehrenring 2017 verleiht die Bayerische Akademie der Schönen Künste Emeritus Professor John Dixon Hunt für sein herausragendes Lebenswerk.

FORMALES

Der Sckell Students Award 2017 ist mit insgesamt 5.000,– € dotiert.

Teilnahmeberechtigt sind Studierende in Landschaftsarchitektur, Gartenkunstgeschichte und verwandten Fachbereichen, die für das Sommersemester an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum (Österreich, Deutschland, Schweiz) immatrikuliert sind.

Die Abgabefrist für die Wettbewerbsbeiträge läuft bis 8. September 2017.

Preisverleihung findet statt in Verbindung mit der Verleihung des Sckell-Ehrenrings an John Dixon Hunt am 19. Oktober 2017 in München.

Die Auslobung als PDF und das Vorgabelayout in drei alternativen Datei-Formaten können Sie hier herunterladen:

Sckell Students Award 2014

Zahlreiche Studentinnen und Studenten von Universitäten und Hochschulen in Berlin, Bernburg, Dresden, Freising, Kassel, München, Rapperswil (CH), Wageningen (NL) und Wien nahmen am 1. Sckell Students Award teil. Die Juroren Peter Latz, Winfried Nerdinger, Robert Schäfer und Udo Weilacher ermittelten unter den anonym eingereichten Postern die inhaltlich und ästhetisch überzeugendsten Beiträge. Am 30. Oktober 2014 verlieh man im Rahmen der feierlichen Sckell-Ehrenring-Verleihung auch den 2014 erstmals ausgelobten Sckell Students Award an drei Studierende. 

Lesen Sie mehr.